ECKD - EDV-Centrum für Kirche und Diakonie
So verstehen wir perfekte
IT-Systeme. Menschlich.

Entgeltservice / ZGASt

Etwa 1970 wurde bei einem unserer Gesellschafter, der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, die Idee einer ZGASt geboren. Eine ZGASt - heute würde man es Shared Service Center nennen - ist eine auf die Durchführung der Gehaltsabrechnung spezialisierte Organisationseinheit. Schon damals bedurfte die Lohn- und Gehaltsabrechnung eines spezialisierten Personals, das mit der zur Verfügung stehenden EDV umgehen konnte. Ursprünglich für den Eigenbedarf der kirchlichen Organisationen ins Leben gerufen, entwickelten sich einige ZGASten zu frei auf dem Markt agierenden Dienstleistungszentren.

Die ECKD bietet im Rahmen des Produktes ECKD.ZGASt diverse Entgeltservices an. So können einzelne Tätigkeiten, ganze Prozesse oder aber die ganzheitliche Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der Lohn- und Gehaltsabrechnung bis hin zur inkludierten Übernahme der Beauskunftung der Mitarbeitenden der Kunden übernommen werden. Erweitert werden kann dieser Service um komplette Durchführung des Zahlungsverkehrs und Bereitstellung eines auf die Kundenbedürfnisse hin parametrisierten Personalinformationssystems.

Die ECKD fügt sich mit ECKD.ZGASt in die personalwirtschaftlichen Prozesse der Kunden nahezu nahtlos ein oder übernimmt diese im Ganzen - ganz nach Kundenwunsch. ECKD.ZGASt basiert auf dem ECKD-Produkt ECKD.PerSys und ergänzt dieses um die Personaldienste, die von der schlichten Erfassung der Daten im Auftrag der Kunden bis zur fachlichen Klärung komplexer Sachverhalte reichen.